Schlagwörter

, ,

vielleicht sind sie es immer und wären es sowieso gewesen, aber mir ist in dieser woche aufgefallen, wie freundlich die menschen überall waren und wie zugewand. egal ob beim bäcker, an der autobahnraststätte, an den ständen am weihnachtsmarkt, in den geschäften. alle waren irgendwie bemüht, es zu aller freundlichkeit noch passender als passend zu machen, alle, so schien es mir, haben viel mehr geredet als sonst. und ich war in brandenburg und im ruhrgebiet unterwegs, also grenzüberschreitend. und ja, die menschen sind oft freundlich, aber irgendeinen muffelkopp hat man oft dazwischen. in den letzten tagen jedoch keine spur von griesgram, nur die große, lächelnde hifsbereitschaft. wenn das eine folge des terrors ist, freu ich mich, denn es wäre ein gutes zeichen gegen angst.